Skip to content
Home » Autoreparatur » Auto röhrt beim Gas geben – daran kann es liegen

Auto röhrt beim Gas geben – daran kann es liegen

Auto röhrt beim Gas geben - daran kann es liegen

Sie geben Gas in Ihrem Auto und dieses röhrt? Natürlich sind Sie dann verunsichert und möchten dem Geräusch auf den Grund gehen, doch wo kann man nachsehen, was es mit dem Geräusch beim Gas geben auf sich hat? Bei Ihrem Auto kann so einiges in Frage kommen.

In jedem Fall sollten Sie, wenn Sie unsicher sind und das Geräusch nicht definieren können, eine Werkstatt aufsuchen, denn es kann sich hierbei um eine Kleinigkeit handeln oder um ein gravierendes Problem. Um alle Unsicherheiten auszuschließen wäre der Besuch einer Werkstatt immer empfehlenswert.

Welche Ursachen kann es haben wenn ein Auto beim Gas geben röhrt?

Möglichkeiten gibt es hier zahlreiche, jedoch in den meisten Fällen liegt das Problem entweder daran, dass etwas schleift oder aber an dem Abgasweg. Es könnte sein, dass beispielsweise sich Rost im Auspuff befindet und dieser das Röhren beim Gasgeben verursacht.

Doch der Auspuff kann auch noch andere Mängel haben, wie beispielsweise einen Haarriss, wo die Luft beim Gas geben entweicht und das Geräusch verursacht oder aber ein Teil vom Auspuff hat sich gelockert und hierdurch entsteht das Geräusch. In jedem Fall wäre es ratsam, wenn Sie dem Geräusch auf den Grund gehen und das Auto einer Werkstatt vorstellen.

Preislich ist eine solche Reparatur von Fahrzeug zu Fahrzeug unterschiedlich. Vielleicht benötigen Sie lediglich

  • den Mittelschalldämpfer des Auspuffes erneuert
  • oder auch den Endtopf.

Jedoch ist ein neuer Auspuff oftmals günstiger als nur der Austausch von Teilstücken.

Die Gründe für einen röhrenden Auspuff

Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten für einen defekten Auspuff. Wenn Sie Glück haben sind es nur gerissene Aufhänggummis. Der Auspuff wird nämlich aufgrund der Schwingungen nicht angeschraubt sondern mit Gummis befestigt. Im Laufe der Zeit werden diese spröde und reißen.
Wenn Sie es scheppern hören, könnten auch lose Prallbleche im Auspufftopf die Ursache sein.
Dadurch könnte im schlimmsten Fall der Katalysator beschädigt werden und muss ausgetauscht werden.

Falls Ihr Auto erst im hohen Drehzahlbereich einen lauten Auspuff hat, sollte die Fehlersuche unter dem Wagen durchgeführt werden.
Falls Sie irgendwo auffällig verrußte Stellen sehen, ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass es an dieser Stelle undicht ist.
Ein Spiegel könnte Ihnen die Suche erleichtern.

Falls Ihr Auspuff großflächigen Rost aufweist, ist dies meistens ungefährlich, da dieser Gerde bei Kurzstreckenbetrieb stärker verschleißt.
Eine weitere Ursache könnte Ihr Krümmer sein. Dadurch würden Sie das Geräusch aber eher aus dem Motorraum hören.

Jedoch liegen nicht immer alle betroffenen Stellen direkt frei, sodass ein Werkstattbesuch in schwierigen Fällen unumgänglich ist.

Kann man mit einem defekten Auspuff weiterfahren?

Sie dürfen mit einem defekten Auspuff nicht mehr weiterfahren. Sie müssen sicherstellen, dass Sie durch die Geräuschentwicklung Ihres Auspuffs keine Verkehrsteilnehmer belästigen.
Des Weiteren besteht das Risiko, dass Teile des Auspuffs abreißen und in den nachfolgenden Verkehr geschleudert werden, welches zu Unfällen führen kann.
Falls Auspuffteile am Boden hängen bleiben würden, könnten größere Teile der Abgasanlage abreißen. Dadurch würden sich die Reparaturkosten erhöhen.
Außerdem kann sich ein defekter Auspuff durch Eingerissene Teile oder Löcher zur tödlichen Gefahr entwickeln, da Abgase in den Innenraum eindringen können.

Wie viel kostet eine Reparatur?

Falls es am Katalysator liegt, liegen die Reparaturkosten zwischen 650 und 1.000 Euro.
Die reinen Materialkosten liegen bei mindestens 250 Euro.
Falls Sie die Lambdasonde ersetzen lassen müssen, fallen Kosten in Höhe von etwa 200 bis 250 Euro an.
Müssen Sie den Endschalldämpfer oder den Hauptschalldämpfer auswechseln, belaufen sich die Kosten in etwa auf 300 bis 500 Euro. Bei den Ausgaben kommt es auf die Fahrzeugklasse beziehungsweise auf das Fahrzeugmodell an.
Falls Sie den kompletten Auspuff auswechseln lassen möchten, müssen Sie für die Reparatur in einer Werkstatt mit circa 1.500 Euro rechnen.

Hat dir der Beitrag gefallen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.